Ozon - Umkehrosmose, Wasserfilter, Rückverkeimungsschutz, Brunnenwasser, Aquaphor

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ozon

Gesamtansicht ATS GmbH-Ozonisatoranlage

      Stufe 1 [Trinkwasser/Brunnenwasser]

Stufe 2 [Abwasser]



ATS GmbH

Detail Reaktionskammern


Detail Volumenstrom


Die ATS GmbH, ein Unternehmen mit Sitz in Berlin, beschäftigte sich ursprünglich mit dem Export in Osteuropa und Asien. 2014 änderte sich nach einem Wechsel des Geschäftsführers der Kurs der Firma. Mit einem neuen Team aus Ingenieuren erweiterte sie ihr Aufgabenspektrum und begann mit der Entwicklung neuer Technologien und mit wechselte somit ihr Profil aufs Engineering.

ATS fokussiert sich auf Entwicklung, Projektierung und Implementierung von modernen Methoden der Wasserreinigung- und -desinfektion.

Im Aufgabenspektrum finden sich vielerlei Technologien wie z.B.: Ozonierung, AOPs, Membranteilung, Sorption, Flotation, Einsatz von UV-Strahlen, physikalische Methoden der Einwirkung auf Wasser. Ein besonderer Wert liegt auf verschiedenen Ozonisierungstechnologien, einschließlich Technologien zur Herstellung von Ozon und Technologien für deren Einsatz in Reinigungssystemen.

Die Gewinnung von Ozon ist eine Wissenschaft für sich, mit der sich die Spezialisten der ATS auseinandersetzen. Entweder durch eigene wissenschaftliche Erkenntnisse, oder durch Kooperation mit Wissenschaftlern aus Russland, Deutschland und USA, gelingt es den Technikern der ATS-GmbH neue einzigartige Methoden des Ozoneinsatzes zu finden, die neu und innovativ für den Markt sind.

Eine der
Lösungen, an denen aktuell die ATS GmbH mit der Ehrlich Analytik Entwicklung GmbH zusammenarbeitet, ist die Aufbereitung von Abwasser aus dem landwirtschaftlichen Sektor. Hier soll dem Problem der mikrobiologischen Belastung, auch mit Antibiotika resistenten Mikroorganismen entgegen zu wirken. Das Ziel ist aus dem Abwasser [Gülle] aus der Tierhaltung und Biogasanlagen mikrobiologisch sicheres Düngemittel zur Verfügung zu stellen. Mikrobiologisch belastetes Grundwasser, welches zur Bewässerung eingesetzt wird, ist ebenfalls Bestandteil der Ziele.

Mikrobiologisch belastetes Grundwasser, Oberflächenwasser [Vorfluter / Flüsse / Teiche ] welches zur Bewässerung eingesetzt wird, soll ebenfalls mit dieser Technologie sicher gemacht werden.





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü